PDA

View Full Version : Dead Island


en0rm
09-07-2011, 07:43 AM
Hallo zusammen,

da mein Englisch leider nicht ganz so gut ist stell ich die Frage einfach hier.

Hab ich das richtig verstanden das nur die Nord-America Version von Dead Island die dev/port oder so Version ist ?

Ich hab von meiner AT Version schon ein Preload gemacht.

Und wann genau wird es nach MEZ released ?

Kann ich schon am Donnerstag um 23:59 anfangen zu freuen ?

gruß

en0rm

cl4ym4n
09-07-2011, 08:14 AM
Es wurde anstatt des normalen Spiels 'versehentlich' die Developer-Version des Spiels zur Verfügung gestellt (Offizielles Statement dazu hier (http://deadisland.deepsilver.com/blog.php?page=1)), was mittlerweile aber wohl seitens Techland teilweise gefixt wurde - Posts im DI-Forum behaupten aber das Gegenteil, sodass bei manchen das Spiel nach dem 'Patch' noch schlechter läuft, als vorher.

Um sicher zu sein, dass du die richtige Version hast, solltest du das Spiel nochmals komplett entfernen und erneut runterladen. Einige hatten bestätigt, dass es ausreiche, die Game-Cache zu verifizieren, bei anderen widerum war ein kompletter Redownload nötig. Ich persönlich würde zum Redownload raten, sicher ist sicher.

Zum Releasezeitpunkt... ja, kannst du. Das Spiel wird in der Nacht von Donnerstag auf Freitag freigeschaltet.

ultio
09-07-2011, 08:14 AM
Hey,

du kannst den Veröffentlichungszeitpunkt im österreichischen Steam-Shop sehen, wenn ich mich nicht verrechnet habe, sollte das Spiel am Freitag um 1 Uhr in der Früh erscheinen. Hier (http://store.steampowered.com/app/91310/?cc=AT) kannst du aber immer selbst schauen.

Dass das Spiel als Entwicklerversion veröffentlicht wurde ist ärgerlich, bis Freitag sollte man dies aber mehr oder weniger verbessert haben.

en0rm
09-07-2011, 09:12 AM
Danke für die fixe Antwort.

Ich werd dann wohl lieber das Spiel von cd installieren.
Denk mal nicht das es auch eine DEV Version ist.

frogbound
09-07-2011, 03:09 PM
hallo zusammen,
ich hab jetzt auch mal ne Frage zu dem Game.
Ich hab gestern das Game bei GameStop abgeholt und kann es nicht installieren.
Hätte ich mir die PS3 oder XBOX Version geholt wäre dies kein Problem gewesen.
Mein Kumpel hat die PS3 Version und suchtet seit gestern Vormittag wie ein blöder ab und ich bin jetzt der gearschte weil ich mir die PC Version gekauft habe und STEAM es mich vor Freitag nicht installieren lässt?

Irgendwo ist da was nicht in Ordnung.
Wieso werden Konsoleros wiedermal bevorzugt?

ultio
09-07-2011, 03:20 PM
Konsolen-Spieler werden nicht bevorzugt. Das offizielle Veröffentlichungsdatum für Dead Island in Europa ist der 09.09.2011, Händler sollten das Spiel also auch vorher nicht herausgeben. Natürlich ist es jetzt aus deiner Sicht nervig, aber mit Bevorzugung hat das nichts zu tun.

devil_505
09-08-2011, 04:17 AM
Kleine Frage: Okaysoft schrieb mir per Mail, das man den Bloodbath DLC erst Ende September aktivieren kann. Da ich grundsätzlich viel zu selten in mein Postfach schaue hatte ich den Bloodbath DLC natürlich direkt nach der Installation des Spiels aktiviert, was scheinbar auch fehlerfrei geklappt hat.

Kriege ich jetzt irgendwelche Probleme mit dem DLC wenn er released wird oder hatte Okaysoft da einfach eine falsche Info? :confused:

standard2k
09-08-2011, 05:37 AM
Danke Steam und Publisher. Ich hab's heute bekommen und kanns auch nicht installieren, weils noch nicht veröffentlicht wurde.

Warum macht iht so n Scheiß. Entweder ich kriegs erst dann, wenns funktioniert oder es geht dann sobald ich es habe.
Ich hab doch die DVD in den Händen, was soll dann der Dreck mit VÖ. Und bei sämtlichen Einzelhändlern und Discountern liegts garantiert auch schon rum.

hiccups
09-08-2011, 05:40 AM
Was ich sehr merkwürdig finde:
VORAUSLADEN darf ich es bevor es released ist aber VORINSTALLIEREN darf ich es NICHT bevor es released ist!! Wo ist da bitte der Sinn???

Nekomancer
09-08-2011, 06:20 AM
Publisher sind jetzt halt in der Lage sowohl die Einzellizenzen als auch Veröffentlichungstermine zu erzwingen. Kleiner Nachteil der Steam Plattform.

Da lässt sich auch nichts machen, wenn der Publisher sagt das Spiel kommt in Deutschland später raus, dann kann der normale Nutzer nichts dagegen machen.

P.S.: Auf Läden, die sowas vorzeitig verkaufen und bei sowas erwischt werden, kommen nicht selten scharfe Vertragsstrafen zu. Die hätten das nicht verkaufen dürfen. Veröffentlichungstermine sind keine Empfehlungen.

DarkUser89
09-08-2011, 09:08 AM
was ist denn der unterschied der dev zur retail version ?? <<

wie merke ich das ich ne dev version oder so hab den beim zocken hab ich brutalle fehler mit dem licht und schaten !!

ultio
09-08-2011, 09:19 AM
was ist denn der unterschied der dev zur retail version ?? <<

Im Grunde hat man bei der Veröffentlichung in Nordamerika die Developer-Version, also "Entwicklerversion", veröffentlicht, welche sich in einem kaum spielbaren Zustand befand. Mit "Retail" ("Einzelhandel") ist das richtige Spiel, also ohne die aktiven Überreste aus der Entwicklung, gemeint.

DarkUser89
09-08-2011, 09:27 AM
naja ich hoffe das version 1.2 mehr grafikeinstellungen hat denn wenn ich alles auf hoch stelle und die grafikeinstellunge manuel berarbeite habe ich nur grafik fehler ! :-(

Lordex
09-08-2011, 10:35 AM
Is echt zum kotzen und ziemlich sinnfrei der Quatsch mit Preload ja, Preinstall nein! Einfach lächerlich das ganze! Genaus lächerlich wie deutschen ERWACHSENEN Bürgern vieles verwehrt wird!

hiccups
09-08-2011, 10:46 AM
@ Lordex
Recht hast du! Absolut und total! (keine Ironie!)

frogbound
09-08-2011, 02:26 PM
Is echt zum kotzen und ziemlich sinnfrei der Quatsch mit Preload ja, Preinstall nein! Einfach lächerlich das ganze! Genaus lächerlich wie deutschen ERWACHSENEN Bürgern vieles verwehrt wird!

Als Mitarbeiter eines Game Stores kann ich dazu nur sagen, dass viele Kinder "dumme" Eltern oder Freunde oder Geschwister haben, die ihnen solche Games kaufen.
Deswegen kann ich es nicht verübeln wenn manche Games auf den Index kommen.
Deswegen: Bei uns die Stammkundenkarte holen und sowas umgehen.
Man muss halt auf Zack sein und Vorbestellen, die 5€ Anzahlung hat jeder und die Games bekommt man dann aus Österreich oder der Schweiz zu seinem Store geschickt.

Kain201
09-08-2011, 02:42 PM
Vorbestellgebühr? Wär ja noch schöner wenn diese Unsitte aus Amerika sich in Deutschland duchsetzen würde. In solchen Läden kaufe ich grundsätzlich nicht ein.

frogbound
09-08-2011, 02:50 PM
Vorbestellgebühr? Wär ja noch schöner wenn diese Unsitte aus Amerika sich in Deutschland duchsetzen würde. In solchen Läden kaufe ich grundsätzlich nicht ein.

Weniger Gebühr, mehr Anzahlung. Die 5 Euronen werden dir später beim Kaufpreis wieder abgezogen, dazu kommt, dass du eine Preisgarantie hast, mit der du günstigsten Preis deiner Region erhältst. Hat also ein stationiärer Mitbewerber das Spiel beim Release für 45€ im Laden stehen, zahlst du 44€ (bzw noch 39).
Das ist jetzt ein grobes Beispiel, da wir z.b. bis zu 20% runter gehen für Vorbesteller.
Am Beispiel Dead Island war das: gelistet für 59.99, Mitbewerber hatte es für 49.99.
Wir verkauften es für 39.99 (-5 = 34.99)

kixrev
09-08-2011, 04:17 PM
Ja könnt jetz mal los gehen XD

Mike_O_Neal
09-08-2011, 07:19 PM
Eben vorm pennen gehen nochmal versucht zu aktivieren, kein Erfolg.

T-68
09-08-2011, 10:47 PM
Helft mir Noob bitte mal:
Habe die EV-Version (also englische, laut okaysoft, nicht die österreichische) und bekomme (heute, 09.09.) immer noch die Meldung (bei der Installation, wenn die Eingabe des Produktkeys verlangt wird): "Die folgenden Artikel sind in Ihrem Land leider nicht verfügbar. Der Kaufvorgang wurde abgebrochen."
Gleiche Meldung kommt auch, wenn ich bei Steam unter "Ein Produkt bei Steam aktivieren" den Produktkey eingebe.

Auf der HP vpn DI heißt es zudem: "Dead Island ist in Deutschland nicht erschienen und deshalb wird kein technischer Support für das Spiel in Deutschland angeboten. Wir danken für Ihr Verständnis."

Bedeutet das nun, dass ich das Spiel tatsächlich weder installieren, noch spielen kann?

frogbound
09-08-2011, 11:46 PM
Helft mir Noob bitte mal:
Habe die EV-Version (also englische, laut okaysoft, nicht die österreichische) und bekomme (heute, 09.09.) immer noch die Meldung (bei der Installation, wenn die Eingabe des Produktkeys verlangt wird): "Die folgenden Artikel sind in Ihrem Land leider nicht verfügbar. Der Kaufvorgang wurde abgebrochen."
Gleiche Meldung kommt auch, wenn ich bei Steam unter "Ein Produkt bei Steam aktivieren" den Produktkey eingebe.

Auf der HP vpn DI heißt es zudem: "Dead Island ist in Deutschland nicht erschienen und deshalb wird kein technischer Support für das Spiel in Deutschland angeboten. Wir danken für Ihr Verständnis."

Bedeutet das nun, dass ich das Spiel tatsächlich weder installieren, noch spielen kann?




Bei mir hats mit der A/CH Version um 0.35 Uhr geklappt. Sprachausgabe Englisch.
Weiß aber nicht wie das mit deiner UK Version ist.

T-68
09-08-2011, 11:56 PM
Bei mir hats mit der A/CH Version um 0.35 Uhr geklappt. Sprachausgabe Englisch.
Weiß aber nicht wie das mit deiner UK Version ist.

Genau deshalb meine Frage: Hat schon jemand Info bezüglich der EV? Da tut sich nämlich nix. :(

downgrade
09-09-2011, 12:13 AM
meine uk version geht auch nicht. im englischen DI forum sind ein paar schweden die das selbe problem haben und mit hotspotshield klappts auch nicht.
andere deutsche wiederum konnten ihre uk version problemlos aktivieren.

werde gleich mal bei gameware anrufen. vllt schicken die ja heute noch ein neues raus.

T-68
09-09-2011, 12:24 AM
meine uk version geht auch nicht. im englischen DI forum sind ein paar schweden die das selbe problem haben und mit hotspotshield klappts auch nicht.
andere deutsche wiederum konnten ihre uk version problemlos aktivieren.

werde gleich mal bei gameware anrufen. vllt schicken die ja heute noch ein neues raus.

Ich habe meines von okaysoft. Habe heute früh bereits eine Mail an sie geschickt. Schon ärgerlich, damit verschrecken Steam wieder mal mehr, als dass sie gewinnen...
Wie gesagt: wäre mal interessant zu wissen welche Erfahrungen Ihr macht oder warum die Version installierbar war (von hotspotshield halte ich nicht viel, alle meine Spiele habe ich auf ordentlich korrektem Wege gekauft und möchte sie dementsprechend auch spielen können), vielleicht gibt es noch eine Lösung seitens Steam. Auch dort habe ich bereits den Support angeschrieben (Ticket-Referenznummer 3375-TOPZ-3039). Vielleicht kommt da noch was. Es liegt ja scheinbar nicht daran, dass ein fehlerhaftes Produkt vom Händler verschickt wurde, sondern eher daran, dass Steam sein Wort nicht hält und DI nicht - oder nicht für alle - "problemlos" freizuschalten ist.

downgrade
09-09-2011, 12:31 AM
steam support ist wahrscheinlich 'ne gute idee aber die brauchen immer so lange :(
könnte sich z.B. um osteuropäische keys handeln, denn erkennen tut er das spiel ja, ist angeblich jedoch nicht verfügbar.

PsyZo
09-09-2011, 01:05 AM
Helft mir Noob bitte mal:
Habe die EV-Version (also englische, laut okaysoft, nicht die österreichische) und bekomme (heute, 09.09.) immer noch die Meldung (bei der Installation, wenn die Eingabe des Produktkeys verlangt wird): "Die folgenden Artikel sind in Ihrem Land leider nicht verfügbar. Der Kaufvorgang wurde abgebrochen."
Gleiche Meldung kommt auch, wenn ich bei Steam unter "Ein Produkt bei Steam aktivieren" den Produktkey eingebe.

Ich glaube mich zu erinnern das man in DE die EV-Version NICHT aktivieren kann, außer über Proxy's. Am besten umtauschen und PEGI-18 Version nehmen.

downgrade
09-09-2011, 01:07 AM
doch, sollte gehen. scheint ein problem mit den keys zu sein. tritt ja nicht nur in de auf das problem.

T-68
09-09-2011, 01:51 AM
doch, sollte gehen. scheint ein problem mit den keys zu sein. tritt ja nicht nur in de auf das problem.

Bedeutet das nun, dass das Problem bekannt und in Arbeit ist?

downgrade
09-09-2011, 01:57 AM
Kann mir vorstellen das support ne menge anfragen dazu kriegt. offiziell ist aber nichts.
auf antwort vom support warten und hoffen, dass die uns nicht den finger zeigen weil wir in de sitzen :)

T-68
09-09-2011, 02:09 AM
Gut, warten wir mal ab.
Okaysoft hat sich auf meine Mail hin auch noch nicht geäußert - und ich kann mir nicht vorstellen, dass ich der einzige Käufer dieser Version bin, bei dem es nun Probleme gibt. ;)
Also übe ich mich mal in Geduld, wäre nett, wenn jemand, der neue Infos hat, diese hier mitteilt. Danke. :)

celtidraco
09-09-2011, 02:51 AM
bei mir gibts ebenfalls das das gleiche problem. meine kollegen zocken schon fleißig und lachen mich aus, während okaysoft sich noch nicht geäußert hat...

T-68
09-09-2011, 03:00 AM
Jetzt müssen wir halt ein bissl Geduld haben. Ich denke nicht, dass Okaysoft einen Fehler gemacht hat, diese werden sich garantiert melden, wenn sie näheres wissen. Das Problem liegt bei Steam und wie ich Okaysoft kenne, sind diese (und wahrscheinlich auch andere Händler) bereits am Nachfassen.

Sobald ich vom Steam-Support oder von Okaysoft eine Antwort habe, werde ich sie hier posten. Bitte seid so nett und tut dasselbe, dann haben wir immer den gleichen Kenntnisstand.
Genießen wir halt die Vorfreude noch ein bissl, irgendwann können auch wir zocken. Wer länger wartet hat mehr vom Spiel :( oder so ähnlich...;)

celtidraco
09-09-2011, 03:28 AM
aber es iss echt nervig - da hat man schonma n paar freie tage, will sie sinnvoll nutzen, sprich 24/7 zocken und dann? macht steam oder wer auch immer mal wieder n strich durch die rechnung -.-

T-68
09-09-2011, 03:33 AM
So, ich habe nun Antwort von okaysoft bekommen (wirklich fix, im Gegensatz zum Steam-Support) und möchte Euch diese nicht vorenthalten, aber es läuft auf das hinaus, was ich bereits mehrmals gesagt habe: Geduld. ;)

...vielen Dank fuer Ihre E-Mail.

Wie wir mittlerweile in Erfahrung bringen konnten, gibt es mit den Keys der englischen UK-Versionen von Dead Island Probleme bei Steam. Der Herrsteller sowie Steam sind mit Hochdruck dabei, diese zu beheben. Die Aktivierung Ihres Spiels wird dann ohne Probleme funkionieren.
Aus diesem Grund bitten wir um Geduld, die Probleme werden sicherlich bald behoben sein.

mit freundlichen Gruessen

Ihr Okay Soft Team

:D
Wir können also darauf hoffen, dass sich in Kürze etwas tut. Vielleicht schon in ein paar Stunden, wer weiß? :)

celtidraco
09-09-2011, 03:40 AM
oder in paar wochen, so fix wie steam ist ^^

T-68
09-09-2011, 03:46 AM
"Der Herrsteller sowie Steam sind mit Hochdruck dabei, diese zu beheben"

Seh's nicht gleich so negativ - sowas liegt bestimmt nicht im Interesse des Herstellers. Hast schon recht, Steam braucht manchmal etwas länger, aber wir zwei sind momentan garantiert nicht die Einzigen, die Probleme mit der UK-Version haben. Und der Hersteller/Publisher will verkaufen, nicht abschrecken.
Warten wir ab und gucken wer recht hat. ;)

celtidraco
09-09-2011, 03:52 AM
aber wenn man mal ordentlich in den semesterferien suchten will, können ein paar stunden schon so lange sein wie wochen ^^

T-68
09-09-2011, 04:00 AM
Hey! Nicht dass es nachher heißt, ICH hätte gesagt, das Problem sei in wenigen Stunden vom Tisch! :cool:
Ich kann mir schon vorstellen, dass man sich für Spiele extra Zeit / Urlaub nimmt, um mal zu zocken und dann verärgert ist, wenn es nicht so klappt wie man will. Brauchst mir als WoW-Süchtiger (der sich momentan aber lieber in Shooter tümmelt) nicht zu sagen, ich kenn das zu gut. Ich sag nur: "Neues Addon? Toll! Urlaub genommen, Server überlastet :mad:." (Ist mir aber nur einmal passiert, seitdem warte ich 2-3 Wochen nach Erscheinung und daddel dann in Ruhe. ;)
Tee trinken und abwarten, aufregen bringt nix (lies Dir mal spaßeshalber die Foren durch, da versuchen einige nun irgendwie ihre UK-Version zum Laufen zu bringen, da wart ich doch lieber, bevor ich irgendetwas versau).

celtidraco
09-09-2011, 07:29 AM
gerade mal nochma mit okaysoft geschrieben, kann nochn bissel dauern, die haben noch keine weiteren informationen dazu

Lordex
09-09-2011, 07:31 AM
Man tut ihr mir leid.....das Game is echt Geil:D

T-68
09-09-2011, 11:30 AM
Tja, scheint so als ob sich heute nix mehr tut...:(
Weiß jemand mehr?

Prince_Valiant
09-09-2011, 11:43 AM
da hat man schonma n paar freie tage, will sie sinnvoll nutzen, sprich 24/7 zocken

Diese Definition von "sinnvoll" ist wahrscheinlich nicht dudenkonform, aber doch sehr erheiternd. ;)

celtidraco
09-09-2011, 12:03 PM
naja, im englischen forum kochen mittlerweile die gemüter hoch, sehr amüsant. n paar leute haben auch versucht, da anzurufen, aber scheinbar scheint der support schon im wochenende zu sein. mit viel pech gehts erst montag :/

ultio
09-09-2011, 12:06 PM
Der Steam-Support arbeitet auch am Wochenende, man ist sich dem Problem bewusst und arbeitet derzeit an einer Lösung. Bitte habt noch etwas Geduld.

T-68
09-09-2011, 12:08 PM
Danke für Eure Info!

downgrade
09-09-2011, 12:10 PM
nett das wenigsten hier mal ein mod was offizielles sagt. :)

celtidraco
09-09-2011, 12:11 PM
ich drück seit heute früh um 10 alle 5 min den key-registrierungs-button, langsam isses halt entnervend ^^

Gate21IsClosed
09-09-2011, 12:14 PM
Der Steam-Support arbeitet auch am Wochenende, man ist sich dem Problem bewusst und arbeitet derzeit an einer Lösung. Bitte habt noch etwas Geduld.

wie lang ist "noch etwas"? ich hab schon sehr viel Geduld verbraucht :rolleyes:

ultio
09-09-2011, 12:26 PM
Ich kann auch nur sagen, dass man sich dem Problem angenommen hat, dass an einer Lösung gearbeitet wird und ihr nicht bis Montag auf eine Reaktion warten müsst, da der Steam-Support auch am Wochenende arbeitet. Wenn ihr verärgert seid ist das natürlich verständlich.

Gate21IsClosed
09-09-2011, 01:57 PM
Danke für das update!

Strike Da Mic
09-09-2011, 04:48 PM
Ich kann auch nur sagen, dass man sich dem Problem angenommen hat, dass an einer Lösung gearbeitet wird und ihr nicht bis Montag auf eine Reaktion warten müsst, da der Steam-Support auch am Wochenende arbeitet. Wenn ihr verärgert seid ist das natürlich verständlich.Im englischen Forum wurde davon gesprochen, dass man das Spiel zurückgeben und umtauschen solle gegen eine westeuropäische Version; dies sei eine osteuropäische Ausgabe. Das kann's doch nicht sein, oder? Die Codes müssen doch nur freigegeben werden!

downgrade
09-09-2011, 04:50 PM
Scheint als würden einige jetzt vom support die empfehlung kriegen ihre osteuropäischen keys umtauschen zu lassen.

Nur, wenn ich mit meiner geöffneten steamgame packung zum umtausch auflaufe werden die mir raten mir das an die backe tackern.

gibts nochmal 'nen update ob wir alle den finger kriegen oder noch hoffnung besteht?

edit: ninja'd

Strike Da Mic
09-09-2011, 04:54 PM
Scheint als würden einige jetzt vom support die empfehlung ihre osteuropäischen keys umtauschen zu lassen.Sorry, das kann es doch nicht sein, oder??

ultio
09-09-2011, 05:06 PM
Bitte kontaktiert den Steam-Support (https://support.steampowered.com/newticket.php) zu diesem Thema und fügt euren Key dem Support-Ticket bei. Wie schon oben geschrieben, scheinen einige Verpackungen aus Großbritannien Keys die für Osteuropa bestimmt waren zu enthalten.

Booneye
09-09-2011, 05:27 PM
Das hat mir zulange gedauert, hab im Endeffekt dann doch den ungarischen proxy genommen um das zu aktivieren -_-.

(DNC)Dante
09-09-2011, 05:30 PM
Bitte kontaktiert den Steam-Support (https://support.steampowered.com/newticket.php) zu diesem Thema und fügt euren Key dem Support-Ticket bei. Wie schon oben geschrieben, scheinen einige Verpackungen aus Großbritannien Keys die für Osteuropa bestimmt waren zu enthalten.

Zunächst mal danke, dass du der einzige bist, der hier von offizieller Seite überhaupt reagiert.

Meine Einschätzung: Bei Koch hat man einfach billig zu viele Keys für Osteuropa gemacht (zahlen sicher kleineren Share an Valve, da Osteuropa günstiger ist) und dann für mehr Gewinn in Westeurop. verschachert. Hat mich sowieso gewundert, dass der Key nicht auf dem Handbuch aufgedruckt, sondern mit nem Sticker draufgeklebt ist.

Naja, aber wenn sich hier bald nix tut muss wohl tatsächlich der proxy herhalten. :-(. Soviel zu 7 Jahren ehrlicher Steam-Kunde...

Zurück nach Österreich schicken und noch ne Woche warten tue ich sicherlich nicht.

Strike Da Mic
09-09-2011, 05:32 PM
Das hat mir zulange gedauert, hab im Endeffekt dann doch den ungarischen proxy genommen um das zu aktivieren -_-.Ist mir zu heikel, von wegen Ban und so. Ich find's aber traurig, dass man als ehrlicher Kunde total aussen vor gelassen wird. Ich kriege nicht das Gefühl, dass wir mit diesem Problem ernst genommen werden. Danke ultio für Deine Hilfe und Deinen Rat, ich hab's jetzt mal mit dem Ticket versucht - aber es kann doch nicht sein, dass wir 24h auf eine Antwort warten müssen, welche nicht kommt, und dann mal den Steam Support kontaktieren müssen... :( Sehr, sehr schlechter Support von den Herstellern und/oder den entsprechenden Verantwortlichen bei Valve.

Booneye
09-09-2011, 05:35 PM
Also wenn man für das aktivieren eines Spiels einen Ban kassiert, dann kann ich das nicht mehr nachvollziehen. Wenn man sich per Proxy im Shop einloggt und ein Spiel kauft zum günstigeren Preis kann ich das nachvollziehen. Im Endeffekt ist das ja auch quasi Steuerhinterziehung. Aber einfach nur aktivieren, dafür kann niemand gebannt werden!

downgrade
09-09-2011, 05:38 PM
hier mal meine antwort vom support:

"Hallo,

vielen Dank für Ihre Nachricht an das Steam Support Team.

Ihr CD Key stammt von einer osteuropäischen Version.

Die Nachricht "Steam - Spiel nicht verfügbar: Dieses Spiel wurde mit Hilfe eines Produktcodes aktiviert, der nur in einer bestimmten geografischen Region gültig ist" zeigt an, dass der von Ihnen erworbene CD Key auf die jeweilige Verkaufsregion beschränkt ist und nur dort zur Verfügung steht.

Diese geografischen Beschränkungen sind auf der Verpackung des Spieles verzeichnet.

Bitte kontaktieren Sie den Verkäufer direkt und fragen Sie nach einer Rückerstattung. Wir können leider diese geografischen Beschränkungen nicht aufheben.

Achtung: Käufe, die direkt über Steam durchgeführt wurden, unterliegen diesen Beschränkungen nicht.

Bitte folgen Sie diesem Link für weitere Informationen:

Title: Game Not Available In Your Territory
Link: http://support.steampowered.com/kb_article.php?ref=1266-QFZC-2141

Beste Grüße,

Steam Support Team"

yeah, geöffnetes steamworks spiel umtauschen. verpackung ist uk, btw.

(DNC)Dante
09-09-2011, 05:42 PM
Habe meine Packung abermals kontrolliert. Kein Verweis auf Osteuropa. Alle texte sind komplett in englisch. Das Hadnbuch verweist auf den britischen Kundensupport. Adresse, Telefonnummer alles britisch ohne spezielle Angabe der Ländervorwahl. Selbst die Preise sind in GBP angegeben.

downgrade
09-09-2011, 05:44 PM
nur die keys scheinen falsch zu sein.
Ich hab aber echt keinen bock das jetzt nach österreich zurückzuschicken wenn die das überhaupt umtauschen.

AndreasM
09-09-2011, 06:16 PM
Einige CD Keys sind auf bestimmte Regionen begrenzt und können ausserhalb dieser Regionen nicht aktiviert werden. Wir können diese Beschränkung auch nicht umgehen.

Es sieht so aus, als wurden einige Shops in Europa mit Keys für die falsche Region ausgestattet. Leider können wir auch daran nichts ändern, da die Verteilung dieser Keys nicht in unseren Aufgabenbereich fällt.

Es kann versucht werden, den technischen Support unseres Drittanbieters zu kontaktieren, oder aber den jeweiligen Shop direkt.

Wie ich bereits erklärte, liegt dieser Fehler leider nicht auf unserer Seite und wir können in diesem Fall nicht weiterhelfen. Dennoch versuchen wir eine Lösung zu finden.

Leider habe ich keine weiteren Informationen zu diesem Problem.

(DNC)Dante
09-09-2011, 06:39 PM
Einige CD Keys sind auf bestimmte Regionen begrenzt und können ausserhalb dieser Regionen nicht aktiviert werden. Wir können diese Beschränkung auch nicht umgehen.

Es sieht so aus, als wurden einige Shops in Europa mit Keys für die falsche Region ausgestattet. Leider können wir auch daran nichts ändern, da die Verteilung dieser Keys nicht in unseren Aufgabenbereich fällt.

Es kann versucht werden, den technischen Support unseres Drittanbieters zu kontaktieren, oder aber den jeweiligen Shop direkt.

Wie ich bereits erklärte, liegt dieser Fehler leider nicht auf unserer Seite und wir können in diesem Fall nicht weiterhelfen. Dennoch versuchen wir eine Lösung zu finden.

Leider habe ich keine weiteren Informationen zu diesem Problem.

Moin, zunächst mal Danke für deine Antwort zu dieser späten Nachtzeit. Ich kann verstehen, dass Valve hier nicht die Verantwortung bei sich sieht, falls der Fehler wirklich bie Koch/Techland oder sonstwo liegt.

Trotzdem finde ich, dass man hier dem Kunden gegenüber Kulanz zeigen sollte, da solche Dinge nicht auf dem Rücken zahlender Kunden ausgetragen werden sollten. Immerhin ist der Steam-Service Pflicht für dieses Spiel.

"Dennoch versuchen wir eine Lösung zu finden" deute ich einfach mal als positives Zeichen.

"Wir können diese Beschränkung auch nicht umgehen." empfinde ich hingegen als Schlag ins Gesicht. Zahlreiche Leute haben das Spiel mittlerweile über einen Proxy-Server aktiviert. Genatzt sind jetzt die zahlenden Kunden, denn: Wenn ich ein Support-Ticket geschrieben habe um auf den Fehler aufmerksam zu machen habe ich mich zumindest gefühlt eher ins Licht gerückt, eine solche Aktion scheint also risikoreicher. Als guter Kunde habe ich fast 200 Spiele auf meinem Account, die Gefahr durch Ban großen Schaden zu erleiden ist also deutlich höher. Meine Freunde die sich zum ersten Mal ein Steam-Game gekauft haben lachen sich derweil ins Fäustchen und spielen in ihrer ungarn-proxy aktivierten Version fröhlich drauf los. :-(

Mr. Hat
09-09-2011, 07:05 PM
Es wäre wirklich schön wenn man hier eine schnelle Lösung finden könnte, ich hab hier eine UK Version liegen und es ist so gut wie unmöglich die wieder zurückzuschicken, allein schon deshalb weil es ein Steamworks Spiel ist.

Ich hab wie mein Vorposter einige Spiele bei Steam (153 bzw. 152 da Dead Island ja nicht funktioniert) und habe wenig Lust mich auf irgendwelche Proxy Spielereien einzulassen, aber wenn es die einzige Lösung ist würde ich schon gerne erfahren wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist dafür nen Bann zu erhalten. Immerhin hab ich das Spiel legal gekauft und durch die Aktion kommt kein Mensch zu Schaden, finanziell oder sonstwie.

Prince_Valiant
09-10-2011, 01:52 AM
"Wir können diese Beschränkung auch nicht umgehen." empfinde ich hingegen als Schlag ins Gesicht.
Technisch gesehen wäre es für Valve wahrscheinlich ein Leichtes, einfach alle Regionalsperren aufzuheben. Allerdings dürften diese vertraglich mit Deep Silver fixiert worden sein, sodass es für einen solchen Schritt vermutlich der Zustimmung des Publishers bedarf. Da in den letzten Tagen seitens Techland/Deep Silver noch explizit in der Presse versichert wurde, eine Aktivierung ausländischer Versionen sei von Deutschland aus problemlos möglich, würde ich eine unkomplizierte, kundenfreundliche Entscheidung auch für angebracht halten.

T-68
09-10-2011, 01:56 AM
Hier auch meine Antwort vom Support:

"der CD Key den Sie erhalten haben ist für Osteuropa gedacht. Dieser CD Key kann ausserhalb dieser Region nicht genutzt werden.

Bitte versuchen Sie Ihren Verkäufer zu kontaktieren, um Ihren CD Key auszutauschen."

Man hat bei Steam wohl hellseherische Fähigkeiten, denn ich habe meinen Activation-Code nicht im Ticket genannt und im Übrigen habe ich eine UK-Version. Möglicherweise gehört UK aber seit gestern zu Osteuropa, ich weiß es nicht, hab noch keine Nachrichten geschaut.

Ich habe jetzt okaysoft kontaktiert. Mal sehen, was die meinen. Natürlich musste auch ich die Verpackung öffnen, um erst einmal an den Activation-Code zu kommen. So kann man im Übrigen auch für Umsatz seitens Steam und Hersteller sorgen. :mad:

Was mich aber am meisten ärgert ist, dass das Problem bei Valve und Steam liegt. Die sich seit Jahren nicht trauen, an die wirkliche Ursache dieser Probleme - die schlicht und einfach in der Personen- bzw. Altersverifikation liegen - zu lösen.
Für diese hier teilweise genannten dubiosen "Proxy"-Lösungen bin ich, Jahrgang 1968, schlichtweg zu alt und zu ehrlich, ich habe auf rechtmäßigem Wege ein Produkt gekauft, auf welchem in keinster Weise vermerkt ist, dass es nur auf osteuropäische Zonen beschränkt ist. Es ist eigentlich Steam/Valves Aufgabe, uns einen funktionierenden Key zur Verfügung zu stellen.

Prince_Valiant
09-10-2011, 02:02 AM
Man hat bei Steam wohl hellseherische Fähigkeiten, denn ich habe meinen Activation-Code nicht im Ticket genannt und im Übrigen habe ich eine UK-Version. Möglicherweise gehört UK aber seit gestern zu Osteuropa, ich weiß es nicht, hab noch keine Nachrichten geschaut.

...

Was mich aber am meisten ärgert ist, dass das Problem bei Valve und Steam liegt. Die sich seit Jahren nicht trauen, an die wirkliche Ursache dieser Probleme - die schlicht und einfach in der Personen- bzw. Altersverifikation liegen - zu lösen.
Für diese hier teilweise genannten dubiosen "Proxy"-Lösungen bin ich, Jahrgang 1968, schlichtweg zu alt und zu ehrlich, ich habe auf rechtmäßigem Wege ein Produkt gekauft, auf welchem in keinster Weise vermerkt ist, dass es nur auf osteuropäische Zonen beschränkt ist. Es ist eigentlich Steam/Valves Aufgabe, uns einen funktionierenden Key zur Verfügung zu stellen.

Man braucht bei Steam keine hellseherischen Fähigkeiten, weil das Problem inzwischen allgemein bekannt ist. Die Schuld ist wohl auch nicht bei Valve zu suchen, sondern bei Koch Media/Deep Silver, die offensichtlich ganze Key-Margen falsch zugeordnet haben, weshalb jetzt viele Käufer der englischen Version exakt unter dem von dir geschilderten Problem leiden müssen.

T-68
09-10-2011, 02:09 AM
Die Schuld ist wohl auch nicht bei Valve zu suchen, sondern bei Koch Media/Deep Silver, die offensichtlich ganze Key-Margen falsch zugeordnet haben, weshalb jetzt viele Käufer der englischen Version exakt unter dem von dir geschilderten Problem leiden müssen.

Dann müssten diese für neue Activation-Codes gerade stehen?
Wäre das ein Lösungsansatz? Man nennt seinen gekauften Actication-Code und bekommt dafür einen Neuen, der in der entsprechenden Region funktioniert?
Ich denk nur mal quer...

Prince_Valiant
09-10-2011, 02:14 AM
Der richtige (und einzig kompetente) Ansprechpartner für solche Fragen ist natürlich der Support von Koch Media/Deep Silver.

Ich persönlich denke, die einfachste Lösung für das Problem wäre das Aufheben der Regionalsperre für Dead Island. Angesichts des überraschend großen Interesses an dem Spiel würde der Schnitt wohl auch so gut genug ausfallen. Oberste Priorität sollte jetzt sein, den ehrlichen Käufern die Nutzung ihrer Software zu ermöglichen.

(Man könnte ja für spätere Auslieferungen die Sperre wieder in Kraft setzen.)

T-68
09-10-2011, 02:23 AM
Der richtige (und einzig kompetente) Ansprechpartner für solche Fragen ist natürlich der Support von Koch Media/Deep Silver...

Danke für Deinen Hinweis, unabhängig davon habe ich mich bereits an Koch Media gewandt:

"...ich denke Ihnen ist mittlerweile die Problematik mit "Dead island" bekannt. Ich habe dieses Produkt gekauft, geöffnet und konnte es mit dem Activation-Code nicht über Steam aktivieren, die Installation wurde abgebrochen. Da ich das Produkt geöffnet habe, ist ein Umtausch erschwert - im Übrigen trifft den Händler keine Schuld, daher wende ich mich an Sie. Ich besitze die UK-Version, aber - so lautete die Antwort von Steam - den falschen Activation-Code (angeblich ist dieser für Osteuropa, auf der Verpackung und im Handbuch sind aber keinerlei Hinweise vermerkt, dass das Programm selbst nur in gewissen Regionen verwendet werden kann und darf).
Ich bitte Sie um die Zusendung eines gültigen Activation-Code, auf Anfrage hin nenne ich Ihnen auch gerne den in meinem Produkt enthaltenen Code.
..."

Vielleicht tun das noch andere, vielleicht wird dann die Sperre aufgehoben. Warten wir's (wieder einmal oder besser gesagt weiterhin) ab. :(

kixrev
09-10-2011, 02:54 AM
Das Game ist der ober Burner :D Man rockt das ab XD .....

thetrueogre
09-10-2011, 03:39 AM
Vielleicht tun das noch andere, vielleicht wird dann die Sperre aufgehoben. Warten wir's (wieder einmal oder besser gesagt weiterhin) ab. :(

Ich habe das selbe Problem, habe bereits OkaySoft angeschrieben bezüglich einer umtausch möglichkeit.

Zu deinem Post hin habe ich nun auch eine E-mail and Deepsilver gesendet.
Hoffen wir mal das sie schnell antworten und dem Umtausch bzw. einem neuen Code zustimmen.

celtidraco
09-10-2011, 03:47 AM
ich hab den kanal echt voll, okaysoft meint, ich soll mich an steam wenden, steam meint, ich soll mich an techland/deepsilver wenden und die meinen, ich soll mich an okaysoft wenden wegen umtausch, okaysoft meint aber, sie tauschen das nicht um, stattdessen soll ich von steam/techland n neuen key bekommen...
die haben doch alle ne murmel im trichter...

Prince_Valiant
09-10-2011, 03:55 AM
Ich finde, da macht es sich Deep Silver zu einfach. Der Publisher ist dafür verantwortlich, dass die richtigen Keys in der richtigen Schachtel landen, nicht der Einzelhandel. Außerdem garantiert dir ja niemand, dass du nach Umtausch nicht wieder mit dem gleichen Problem da stehst, schließlich sollen ganze Margen betroffen sein.

devil_505
09-10-2011, 04:33 AM
Sagt mal, spiele ich das Spiel irgendwie falsch? Ich hab jetzt knapp 8 Stunden runter und bisher nur eine einzige Feuerwaffe mit einer einzigen popeligen Patrone drinn gefunden? Kein Händler hat Munition oder Feuerwaffen im Sortiment und die eine Patrone die ich hatte hat selbst an einem Durchschnittszombie kaum Schaden gemacht.

Wird das später noch besser oder ist Dead Island eher ein Spiel für Nahkämpfer? :confused:

sbock
09-10-2011, 04:50 AM
Erst einmal vielen Dank an ultio und AndreasM. Das sind anscheinend die Einzigen bisher, die in dieser Sache überhaupt begriffen haben, was der Begriff "Support" bedeutet.
Maßlos enttäuscht bin ich dagegen von Steam und Deep Silver. Der eigentliche Fehler liegt zwar mit hoher Wahrscheinlichkeit beim Publisher, allerdings interessieret es den Endkunden herzlich wenig, wer die eigentliche Schuld hat. Und so bringt es für keinen der Beteiligten etwas mit dem Finger auf den jeweils anderen zu zeigen: Alle sitzen im selben Boot.
Will man jetzt wirklich dem zahlenden Kunden den schwarzen Peter zustecken? Soetwas kann nicht Euer Ernst sein. Ist euch nicht klar, dass so ein Vorfall die ganze Branche und damit auch Steam in Veruf bringt?

Ich warte jetzt seit über 30 Stunden auf eine Antwort vom Steam Support, aber ich denke nach dem was ich hier gelesen habe, brauche ich nicht weiter warten...
Deep Silver hat sicherheitshalber erst mal überhaupt kein offizielles Forum zum Spiel und blockt direkte Anfragen aus Deutschland lapidar mit der Aussage, dass das Spiel hier nicht verkauft wird ab. Erneut eine ganz schwache Vorstellung von einem deutschen Publisher.
Den Verkäufer sehe ich hier für nicht zuständig an, da ich bezfeifel, dass er aus Profitgier mir eine Osteuropäische Version geschickt hat. In der englischsprachigen Anleitung wird klar auf Grosssbritannien bezug genommen und nirgens auf der ganzen Verpackung sehe ich, dass das Spiel nur in Osteuropa aktiviert werden kann. Wozu überhaupt Regionalbeschränkungen in einem globalisierten Markt? Wer denkt sich so ein kundenunfreundliches Verfahren aus?

Also werde ich das Problem jetzt selbst lösen müssen. Auch keine grosse Sache, aber mir soll keiner mehr kommen und den bösen Raubkopierern die alleinige Schuld für den kommerziellen Flop oder schlechten Verkauf von Softwaretiteln zu geben. Manche in der Branche scheinen noch nicht erkannt zu haben, dass man den zahlenden Kunden nicht für dumm verkaufen sollte...

floruc
09-10-2011, 04:56 AM
ich hab den kanal echt voll, okaysoft meint, ich soll mich an steam wenden, steam meint, ich soll mich an techland/deepsilver wenden und die meinen, ich soll mich an okaysoft wenden wegen umtausch, okaysoft meint aber, sie tauschen das nicht um, stattdessen soll ich von steam/techland n neuen key bekommen...
die haben doch alle ne murmel im trichter...
Super, gell. Ein Spiel zu installieren ist heutzutage fast so lustig wie ein Behördengang...
Meine UK-Version von Okaysoft geht übrigens auch nicht. Manchmal frage ich mich inzwischen wieso ich überhaupt noch Games zum Releasetag kaufe. Man hat doch nur noch Ärger.

sbock
09-10-2011, 05:01 AM
Sagt mal, spiele ich das Spiel irgendwie falsch? Ich hab jetzt knapp 8 Stunden runter und bisher nur eine einzige Feuerwaffe mit einer einzigen popeligen Patrone drinn gefunden? Kein Händler hat Munition oder Feuerwaffen im Sortiment und die eine Patrone die ich hatte hat selbst an einem Durchschnittszombie kaum Schaden gemacht.

Wird das später noch besser oder ist Dead Island eher ein Spiel für Nahkämpfer? :confused:

Dead Island ist schon immer als Spiel mit Gewichtung auf Nahkampf beworben worden.

T-68
09-10-2011, 05:15 AM
Ich habe heute früh wie bereits erwähnt erneut Steam angeschrieben, ich habe okaysoft angeschrieben und ich habe Koch Media angeschrieben. Von allen Dreien kam bis jetzt noch keine Reaktion.
Ich denke mal dass nicht nur wir okaysoft-Kunden, die hier posten, von dem Problem betroffen sind, sondern dass es da um eine recht hohe Anzahl von Kunden geht, die dasselbe Problem haben (alleine die Anzahl der Aufrufe für diesen Thread hier spricht für sich). Ich glaube zudem auch nicht, dass wir auf dem Problem sitzen bleiben werden, ich glaube nach wie vor, dass es eine Lösung geben wird.

Leider sind wir nun mitten im Wochenende, bei Koch Media, Deep Silver und den Händlern wird jetzt keiner mehr arbeiten. :(
Ich stimme sbock vollkommen zu, seinen Lösungsansatz ausgenommen. Ich habe rechtmäßig ein Spielgekauft, das einen nachweisbaren, versteckten Mängel enthält, also muss die Sache in Ordnung gebracht werden.
Einen Knacks hat Steam, Koch Media und Deep Silver nun schon abbekommen - denn wir, die hier betroffen sind, werden das nächste mal mit Sicherheit vorsichtiger vorgehen und nicht gleich zugreifen, wenn wir deren Logo auf irgendeinem Produkt sehen.

Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt...

T-68
09-10-2011, 05:19 AM
Edit:
Und offensichtlich hat Steam nun auch ein Problem mit dem Support:
"There seems to have been a problem with our database. Please try again by clicking the Refresh button in your web browser.
An e-mail has been sent to our Technical Staff, whom you should contact if the problem continues.
We apologise for any inconvenience."

Mr. Hat
09-10-2011, 05:27 AM
Edit:
Und offensichtlich hat Steam nun auch ein Problem mit dem Support:
"There seems to have been a problem with our database. Please try again by clicking the Refresh button in your web browser.
An e-mail has been sent to our Technical Staff, whom you should contact if the problem continues.
We apologise for any inconvenience."

Hoffentlich kommt das von den vielen Anfragen wegen Dead Island, ich bin ehrlichgesagt etwas am kochen hier.
Gekauft hab ich das Spiel übrigens bei ShopTo, die hab ich zwar auch angeschrieben aber vor Montag kann ich da keine Antwort erwarten.

Schwache Leistung, vor allem von Deepsilver.
Wenn es da nicht bald eine Lösung gibt war dass das letzte Spiel das ich von denen gekauft habe.
Zumindest bemühen sich hier ein paar Leute darum, danke an AndreasM und ultio.

(DNC)Dante
09-10-2011, 07:22 AM
Also mein Retailer hat jetzt sogar ein Tutorial online gestellt, wie man das SPiel per Proxy aktiviert...

thetrueogre
09-10-2011, 07:26 AM
Also mein Retailer hat jetzt sogar ein Tutorial online gestellt, wie man das SPiel per Proxy aktiviert...

dann lass uns mal wissen wenns funktioniert und verrat und uns das tutorial.

so langsam wirds eh ziehmlich dumm das alle nur noch die schuld bei anderen suchen.

(DNC)Dante
09-10-2011, 07:27 AM
Klar doch, das sagt Gameware dazu: http://www.gameware.at/info/space/Dead+Island+VPN+Aktivierung

Mr. Hat
09-10-2011, 07:34 AM
Uch es wäre wirklich einfacher wenn einem jemand sagen würde
"Naja eigentlich ist das Proxy Zeug ned gern gesehen, aber in dem Fall drücken wir mal ein Auge zu solange ihr nicht die Währungsunterschiede ausnutzt"

Bin halt immer noch am Zögern ob ich meinen 152 Spiele Account für ein legal gekauftes Spiel riskieren soll nur weil Deepsilver irgendwelchen Mist baut.

devil_505
09-10-2011, 07:36 AM
Würde ich mir aber erst noch von Steam bestätigen lassen, das man damit nicht seinen Account gefährdet oder das Spiel nach ein paar Tagen aus der Liste verschwunden ist... :o

Prince_Valiant
09-10-2011, 07:52 AM
Uch es wäre wirklich einfacher wenn einem jemand sagen würde
"Naja eigentlich ist das Proxy Zeug ned gern gesehen, aber in dem Fall drücken wir mal ein Auge zu solange ihr nicht die Währungsunterschiede ausnutzt"

Bin halt immer noch am Zögern ob ich meinen 152 Spiele Account für ein legal gekauftes Spiel riskieren soll nur weil Deepsilver irgendwelchen Mist baut.

Um in einem ausländischen Steam-Shop einkaufen zu können, musst du auch bewusst eine falsche Ortsangabe in deinem Account machen; für den hier beschriebenen Vorgang der Aktivierung genügt hingegen eine einfache IP-Verschleierung, die außerhalb des Steam-Klienten stattfindet. Ich bin mir nicht sicher, ob man dir das überhaupt verbieten darf, schließlich gibt es auch andere, legitime Gründe, einen Proxy zu benutzen.

ultio
09-10-2011, 08:35 AM
Der Steam-Nutzungsvertrag schließt das Verwenden von VPN-Tunnelings unter allen Umständen aus:
E. Einschränkungen.
[...]
Sie dürfen die Steam Software für Ihre privaten Zwecke nutzen, sind aber zu folgenden Handlungen ausdrücklich nicht berechtigt: (i) Die Steam Software an Dritte ohne vorherige schriftliche Genehmigung seitens Valves zu verkaufen, zu beleihen oder Kopien der Steam Software auf beliebigem Wege an Dritte weiterzugeben, sie zu vermieten oder Nutzungsrechte an der Steam Software an Dritte weiterzugeben; (ii) Spielervermittlung („Matchmaking“) für Steam Software zu betreiben oder anzubieten oder die von Valve in einer beliebigen Netzwerkanwendung der Steam Software verwendeten Kommunikationsprotokolle nachzubilden oder umzuleiten, im Wege der Emulation, des Tunnelings, durch Modifikation oder Hinzufügen von Komponenten der Steam Software, Verwendung eines Unterstützungsprogramms oder einer beliebigen anderen Technologie, die derzeit bekannt oder erst zukünftig entwickelt wird, zu beliebigen Zwecken, insbesondere Netzwerkspielen über das Internet, Netzwerkspielen unter Verwendung kommerzieller oder nicht kommerzieller Spielenetzwerke oder als Teil von Content Aggregation Networks, ohne dass zuvor eine schriftliche Genehmigung von Valve vorliegt; oder (iii) die Steam Software oder beliebige Bestandteile davon für wirtschaftliche Zwecke zu verwenden.

Ich rate an dieser Stelle also davon ab, Proxy-Server oder VPN-Verbindungen einzusetzen.

thetrueogre
09-10-2011, 08:36 AM
Klar doch, das sagt Gameware dazu: http://www.gameware.at/info/space/Dead+Island+VPN+Aktivierung

ja das prog habe ich heute auch schon versucht mit meiner UK version.(habs mit fast allen ländern versucht.
hatte aber auch damit keinen erfolg, langsam glaube ich das die UK keys nirgend wo funktionieren bzw. völlig nutzlos sind.

Der Steam-Nutzungsvertrag schließt das Verwenden von VPN-Tunnelings unter allen Umständen aus:

Ich rate an dieser Stelle also davon ab, Proxy-Server oder VPN-Verbindungen einzusetzen.

nur scheint einem ja nicht wirklich eine wahl gelassen zu werden.
da ja steam, deepsilver und vertreiber alle mit dem finger aufeinander zeigen.
das dann da durch der endverbraucher dumm da steht scheint ja keinen wirklich zu interessieren.

es werden auch keinen neuen informationen preisgegeben.
so müssen sich die leute halt selbst helfen.
wie sagt man so schön. selbst ist der mann!

Prince_Valiant
09-10-2011, 08:46 AM
Der Steam-Nutzungsvertrag schließt das Verwenden von VPN-Tunnelings unter allen Umständen aus:

Ob der Steam-Nutzungsvertrag in allen Punkten vor einem europäischen Gericht Bestand haben würde, ist allerdings fraglich. Im Prinzip will mir Valve hier vorschreiben, wie ich meinen PC zu konfigurieren habe, und das ist - trotz aller Sympathie für Steam - bedenklich.

(Disclaimer: Ich persönlich kaufe nur im deutschen Shop oder lasse mir - selten - von im Ausland wohnenden Verwandten geschnittene/nicht erhältliche Spiele schenken.)

Interessieren würde mich aber folgender Sachverhalt:

Wie verhält es sich, wenn ich z. B. ein Wochenende oder eine Woche in London verbringe, mein Laptop dabei habe und dort im Steamshop einkaufe. Für Valve sieht das doch am anderen Ende auch nicht anders aus, wie wenn ich von zuhause aus einen Proxy benutzen würde. Müsste also in diesem Fall ich meinen tatsächlichen Aufenthalt in London beweisen (Postkarte, Fahrkarte, Hotelrechnung etc.) oder müsste Valve beweisen, dass ich vorsätzlich eine Falschangabe gemacht habe?

ultio
09-10-2011, 08:54 AM
Falls du im Ausland bist, wirst du nicht im Store einkaufen können. Wenn du das tun möchtest, musst du vorher den Steam-Support kontaktieren, dieser schaltet dir dann deinen Account für dein Urlaubsland frei, du musst dann aber immer noch über den deutschen Store (http://store.steampowered.com/?cc=DE) einkaufen. Dass du Deutscher bist wird dabei über Anbieter wie PayPal oder Click&Buy ermittelt.

Soweit ich weiß wird die Nutzung von VPNs zunächst verwarnt, es kann aber auch in einigen Fällen zur Suspendierung des Steam-Accounts führen. Ich rate an dieser Stelle nochmals davon ab.

sbock
09-10-2011, 08:58 AM
Ob der Steam-Nutzungsvertrag in allen Punkten vor einem europäischen Gericht Bestand haben würde, ist allerdings fraglich. Im Prinzip will mir Valve hier vorschreiben, wie ich meinen PC zu konfigurieren habe, und das ist - trotz aller Sympathie für Steam - bedenklich.

(Disclaimer: Ich persönlich kaufe nur im deutschen Shop oder lasse mir - selten - von im Ausland wohnenden Verwandten geschnittene/nicht erhältliche Spiele schenken.)

Interessieren würde mich aber folgender Sachverhalt:

Wie verhält es sich, wenn ich z. B. ein Wochenende oder eine Woche in London verbringe, mein Laptop dabei habe und dort im Steamshop einkaufe. Für Valve sieht das doch am anderen Ende auch nicht anders aus, wie wenn ich von zuhause aus einen Proxy benutzen würde. Müsste also in diesem Fall ich meinen tatsächlichen Aufenthalt in London beweisen (Postkarte, Fahrkarte, Hotelrechnung etc.) oder müsste Valve beweisen, dass ich vorsätzlich eine Falschangabe gemacht habe?

Genau das habe ich auch gerade gedacht. Oder ich bin Geschäftsmann und fliege mit meinem Laptop zu einem Termin nach Budapest...
Dort kaufe ich mir ein einem Laden ein Retail Spiel und aktiviere es in Steam.
Ungarn gehört übrigens zur EU. Ist das dann auch verboten?

Prince_Valiant
09-10-2011, 09:02 AM
Dass du Deutscher bist wird dabei über Anbieter wie PayPal oder Click&Buy ermittelt.

Ich benutze weder PayPal noch Click&Buy, um im Steam-Shop einzukaufen. ;)

In der Praxis scheint es übrigens niemanden zu interessieren, ob man VPN benutzt - jedenfalls erwecken zahlreiche Schilderungen und Erfahrungsberichte diesen Eindruck.

Ist man eigentlich ein Leben lang auf einen Steam-Shop festgelegt, oder hat man die Möglichkeit, im (wahrscheinlich nicht allzu häufigen) Falle einer Auswanderung eine Umstellung auf das neue Heimatland vornehmen zu lassen?

Wirklich kundenfreundlich präsentiert sich Valve meiner Meinung nach hier nicht.

Da innerhalb der EU Handelsfreiheit herrscht, würde mich wirklich sehr interessieren, ob ein innereuropäischer Regio-Lock überhaupt rechtmäßig ist.

T-68
09-10-2011, 09:09 AM
Soweit ich weiß wird die Nutzung von VPNs zunächst verwarnt, es kann aber auch in einigen Fällen zur Suspendierung des Steam-Accounts führen. Ich rate an dieser Stelle nochmals davon ab.

Ich werde mein Produkt nicht über diesen scheinbar vertragsunlauteren Weg freischalten. Erst recht nicht nach dieser Warnung. Ich warte nach wie vor auf eine offizielle Lösung. Mir als Kunde bleibt im letzten Schritt immer noch die Möglichkeit, vom Kauf zurückzutreten ("versteckter Mängel", dazu brauche ich nicht mal mein Widerrufsrecht), das Spiel einzutüten und zurückzuschicken und die Lastschrift von meinem Konto zu widerrufen und rückgängig zu machen. Somit würde der Händler auf dem Problem sitzen bleiben. Natürlich hat er noch Zeit zur Nachbesserung (funktionierender Activation Code, Umtausch), deshalb warte ich noch.

Ich seh's gelassen. Mir ist es egal, ob da nun Steam Mist gebaut hat, oder Koch Media, oder Deep Silver - Fakt ist: es ist nicht mein Problem und wird es auch nicht werden.
Gespielt hätte ich an diesem Wochenende eh nicht, wir haben hier 34 Grad, ich bin draußen, werd später grillen und für morgen schaut's nicht anders aus...:cool:

sbock
09-10-2011, 09:09 AM
Da innerhalb der EU Handelsfreiheit herrscht, würde mich wirklich sehr interessieren, ob ein innereuropäischer Regio-Lock überhaupt rechtmäßig ist.

Und es herrscht zusätzlich Freizügigkeit. Oder aber mein Arbeitgeber beruft mich für ein halbes Jahr nach Polen. Und dann?
Ich glaube Steams AGB's stehen auf schwachen Füssen vor einem europäischen Gericht.
Seht es ein: Solche Regionalbeschränkungen sind aus dem Mittelalter und haben auch nur da wirklich funktioniert...

Mr. Hat
09-10-2011, 09:15 AM
Soweit ich weiß wird die Nutzung von VPNs zunächst verwarnt, es kann aber auch in einigen Fällen zur Suspendierung des Steam-Accounts führen. Ich rate an dieser Stelle nochmals davon ab.

Gibt es dafür einen Grund?
Soll jetzt keine Fangfrage oder so werden und ich will auch gar ned über den Sinn oder Unsinn davon diskutieren, aber es interessiert mich nur ob es da einen konkreten Grund gibt oder obs quasi nur im "wir wollen kein VNP" Paket mitenthalten ist. ;)

Ich kann verstehen das Steam den Währungsvorteil unterbinden will, aber gibts nen konkreten Grund warum es mir nicht erlaubt ist ein bereits gekauftes Spiel über VPN zu aktivieren, wenn das Spiel in meinem Land (Österreich) erlaubt und legal ist?

Prince_Valiant
09-10-2011, 09:17 AM
Ich werde mein Produkt nicht über diesen scheinbar vertragsunlauteren Weg freischalten.
Ich würde dieses Risiko auch nicht eingehen wollen. Es bleibt aber festzuhalten, dass sich alle beteiligten Parteien hier nicht in einem guten Licht präsentieren und es (wieder einmal) der ehrliche Käufer ist, der in die Röhre guckt.

ultio
09-10-2011, 09:30 AM
Gibt es dafür einen Grund?
Soll jetzt keine Fangfrage oder so werden und ich will auch gar ned über den Sinn oder Unsinn davon diskutieren, aber es interessiert mich nur ob es da einen konkreten Grund gibt oder obs quasi nur im "wir wollen kein VNP" Paket mitenthalten ist. ;)

Ich kann verstehen das Steam den Währungsvorteil unterbinden will, aber gibts nen konkreten Grund warum es mir nicht erlaubt ist ein bereits gekauftes Spiel über VPN zu aktivieren, wenn das Spiel in meinem Land (Österreich) erlaubt und legal ist?

Ich habe die Regeln nicht gemacht und kann auch nur auf bestimmte Klauseln hinweisen. Das Problem ist wohl, dass es sich um Keys handelt, die für den osteuropäischen Markt angeboten werden sollten, aber fälschlicherweise in Verpackungen für den westlichen Markt platziert wurden. Nun ist nicht klar, ob jemand durch die Falschverteilung betroffen ist, oder durch das Importieren aus den genannten Regionen um Geld zu sparen.

Ansonsten sind Einkäufe über VPNs auch noch steuerrechtlich relevant, da man als deutscher Kunde auch die deutsche Mehrwertsteuer bezahlen muss. Allgemein gibt es sicherlich genug rechtliche Gründe, warum die Nutzung von VPNs nicht gestattet ist, zum Beispiel Verträge mit den verschiedenen Publishern. Bitte unterschätzt das alles nicht.

Mr. Hat
09-10-2011, 09:45 AM
Ansonsten sind Einkäufe über VPNs auch noch steuerrechtlich relevant, da man als deutscher Kunde auch die deutsche Mehrwertsteuer bezahlen muss. Allgemein gibt es sicherlich genug rechtliche Gründe, warum die Nutzung von VPNs nicht gestattet ist, zum Beispiel Verträge mit den verschiedenen Publishern. Bitte unterschätzt das alles nicht.

Bei Einkäufen ist mir das ganze schon klar, es geht ja auch nur um die aktivierung bereits gekaufter Spiele.
Ist aber auch nicht so wichtig.

VPNs vermeiden hab ich verstanden und meinen Account will ich sowiso nicht riskieren :)

T-68
09-10-2011, 11:04 AM
Das Problem ist wohl, dass es sich um Keys handelt, die für den osteuropäischen Markt angeboten werden sollten, aber fälschlicherweise in Verpackungen für den westlichen Markt platziert wurden. Nun ist nicht klar, ob jemand durch die Falschverteilung betroffen ist..

Ähm...also ICH bin übrigens definitiv von der Falschverteilung betroffen...und ein paar hundert andere scheinbar auch...:rolleyes:
Also liegt die Lösung quasi auf der Hand, man wartet nur noch auf die Zustimmung? ;)

Prince_Valiant
09-10-2011, 11:45 AM
Ähm...also ICH bin übrigens definitiv von der Falschverteilung betroffen...und ein paar hundert andere scheinbar auch...:rolleyes:
Also liegt die Lösung quasi auf der Hand, man wartet nur noch auf die Zustimmung? ;)

Deep Silver schaltet bisher auf stur und empfiehlt einen Umtausch, bzw. eine Rückgabe. Alternativ soll der geneigte Kunde sich das Spiel bitte direkt bei Steam kaufen - so zumindest der Tenor der bisher öffentlich gewordenen Antworten des DS-Supports. Den diesbezüglichen Vogel hat der Community Manager im offiziellen Forum abgeschossen, der meinte nämlich frank und frei, deutsche Kunden hätten keinen Anspruch auf Support, weil das Spiel nicht zur Veröffentlichung in Deutschland vorgesehen sei.

Eigentlich sollte man dieses Gebaren mit Nichtkauf (und Verzicht) "belohnen".

floruc
09-10-2011, 11:49 AM
Also liegt die Lösung quasi auf der Hand, man wartet nur noch auf die Zustimmung? ;)
Danach sieht es nicht aus. Im Moment tut sich doch praktisch gar nichts weil Wochenende ist. Der Steamsupport wird uns sicherlich nicht in den nächsten Minuten freischalten.
Also abwarten und Tee trinken ... Vielleicht gibt es ja in den nächsten Wochen Neuigkeiten.

floruc
09-10-2011, 11:54 AM
Alternativ soll der geneigte Kunde sich das Spiel bitte direkt bei Steam kaufen - so zumindest der Tenor der bisher öffentlich gewordenen Antworten des DS-Supports. Den diesbezüglichen Vogel hat der Community Manager im offiziellen Forum abgeschossen, der meinte nämlich frank und frei, deutsche Kunden hätten keinen Anspruch auf Support, weil das Spiel nicht zur Veröffentlichung in Deutschland vorgesehen sei.
Ein super Vorschlag für die deutschen Kunden :mad: Über den Steam Shop kommt man ja bei uns gerade nicht an das Game.
Das Supportformular auf der Dead Island Homepage kann man in Deutschland auch gar nicht aufrufen (so ging es mir jedenfall heute morgen). Ich habe daraufhin direkt per Mail an den Support gemailt (bisher ohne Antwort). Man glaubt es kaum, aber der ehrliche Erstkäufer ist wirklich immer der Dumme.

Prince_Valiant
09-10-2011, 12:11 PM
Ein super Vorschlag für die deutschen Kunden...
Laut Deep Silver gibt es in diesem Fall keine deutschen Kunden. ;)

(Der Umsatz ist natürlich trotzdem willkommen, deshalb haben deutsche Testredaktionen ja auch Muster erhalten und wurde darauf hingewiesen, dass ausländische Fassungen auch von Deutschland aus aktivierbar seien).

Mr. Hat
09-10-2011, 12:45 PM
Man glaubt es kaum, aber der ehrliche Erstkäufer ist wirklich immer der Dumme.

Also ich glaub es sofort.
Wär ich ein Pirat könnt ich das Spiel wohl schon seit ner Woche spielen, so hab ich Geld ausgegeben und kanns bestenfalls am Montag spielen, realistischerweise wohl niemals

DarkUser89
09-10-2011, 04:55 PM
käufer haben immer die arschkarte gezogen <<

ist das spiel bei auch euch so verbugt seit em letzte update ??
bei mir verschwinndet immer die markiereungen auf de minikarte ! und ich wes nicht mehr wo ich hinlaufen soll!!

Lordex
09-10-2011, 05:29 PM
Kein Plan was ihr immer mit euren ganzen Bugs habt....das Spiel rennt auch mit 4 Leuten im Koop butterweich ohne Probs oder Bugs!

T-68
09-11-2011, 02:05 AM
Fand heute früh eine weitere Antwort vom Steam-Support, überraschenderweise kennen die meinen Activation Code, ohne dass ich ihn jemals genannt habe oder erfolgreich eingeben konnte. Bin nun zudem sehr überrascht, was die demnach alles bei mir auslesen...:rolleyes:
(Ich hab bei der Antwort hier den Key natürlich wieder rausgelöscht)

"vielen Dank für Ihre Nachricht.

Ihr CD Key X-Y-Z ist ein für Osteuropa gedachter CD Key. Leider kann ich Ihnen nicht mitteilen, warum dieser CD Key einer UK Verpackung beiliegt. Die CD Keys wurden nicht von uns verteilt.

Leider können wir Ihnen in diesem Fall nicht weiterhelfen, da wir die Regionsbeschränkung, die diesem CD Key auferliegt, nicht umgehen können.

Beste Grüße,

Steam Support Team"

Ich glaub das war jetzt deutlich genug, keinen Hinweis mehr auf die Suche nach einer weiteren Lösung, und daher gehts morgen nach Feierabend an den Händler zurück. Lastschrift wird widerrufen. In Österreich bzw. in einer at-Version werde ich es nicht bestellen, diese Leute verdienen keinen Cent mehr an mir.
Ist ja wie wenn ich mir nen Dacia kauf und damit aber nur in Rumänien rumfahren darf...

kixrev
09-11-2011, 03:31 AM
Sagt mal, spiele ich das Spiel irgendwie falsch? Ich hab jetzt knapp 8 Stunden runter und bisher nur eine einzige Feuerwaffe mit einer einzigen popeligen Patrone drinn gefunden? Kein Händler hat Munition oder Feuerwaffen im Sortiment und die eine Patrone die ich hatte hat selbst an einem Durchschnittszombie kaum Schaden gemacht.

Wird das später noch besser oder ist Dead Island eher ein Spiel für Nahkämpfer? :confused:

Denke mal du spielst es Falsch ;)
Aber im ernst die Modifizierungen sind doch auch sehr gut.Wenn du dann noch alles upgrades, und gut kombinieren kannst.Haste später noch mehr Fun beim Schlachten XD! :o

sbock
09-11-2011, 03:43 AM
Fand heute früh eine weitere Antwort vom Steam-Support, überraschenderweise kennen die meinen Activation Code, ohne dass ich ihn jemals genannt habe oder erfolgreich eingeben konnte. Bin nun zudem sehr überrascht, was die demnach alles bei mir auslesen...:rolleyes:
(Ich hab bei der Antwort hier den Key natürlich wieder rausgelöscht)

"vielen Dank für Ihre Nachricht.

Ihr CD Key X-Y-Z ist ein für Osteuropa gedachter CD Key. Leider kann ich Ihnen nicht mitteilen, warum dieser CD Key einer UK Verpackung beiliegt. Die CD Keys wurden nicht von uns verteilt.

Leider können wir Ihnen in diesem Fall nicht weiterhelfen, da wir die Regionsbeschränkung, die diesem CD Key auferliegt, nicht umgehen können.

Beste Grüße,

Steam Support Team"

Ich glaub das war jetzt deutlich genug, keinen Hinweis mehr auf die Suche nach einer weiteren Lösung, und daher gehts morgen nach Feierabend an den Händler zurück. Lastschrift wird widerrufen. In Österreich bzw. in einer at-Version werde ich es nicht bestellen, diese Leute verdienen keinen Cent mehr an mir.
Ist ja wie wenn ich mir nen Dacia kauf und damit aber nur in Rumänien rumfahren darf...

Interessant. Nun vermutlich loggt das System alle Aktivierungsversuche eines Accounts mit. Natürlich nur, damit der Support dann besser helfen kann. ;)
Wann hast Du Deine Anfrage losgeschickt? Und ich vermute mal, du hast auf Deutsch gefragt? Ich habe immer noch keine Nachricht.

Ich sehe das wie Du, Steam wird von sich aus nichts machen. Sehr gespannt bin ich, ob Deep Silver nächste Woche bei seiner Geschichte von den bösen Schwarzimporten bleibt oder die Sache aufklärt und sich bei uns entschuldigt...

T-68
09-11-2011, 04:48 AM
@sbock:
Ich hab ein Ticket eröffnet. In deutsch und englisch geschrieben. Ich bekam eine deutsche Antwort in der sie schrieben, dass ich eine "osteuropäische Version" besitze. Ich fragte dann in deutsch nach, wie sie denn darauf kämen, ich hätte meinen Activation-Code nirgendwo angegeben und würde ihn aber auf Wunsch gerne weitergeben, wenn mir Steam einen verwendbaren Code geben würde. Daraufhin antworteten sie mir in deutsch obenstehendes, in dem mein korrekter Code enthalten ist.
Losgeschickt habe ich die Anfrage gestern früh.

Es ist ja so: Wenn ich die CD einlege und installieren will, wird (Windows 7) nachgefragt, ob Steam/Valve zugreifen darf. Verneine ich, bricht die Installation ab. Sage ich zu, komme ich irgendwann an den Punkt, an dem das Programm den Activation-Code wissen will, danach kommt ja das uns allen bekannte Problem. Und offensichtlich gibt Steam hier - oder früher - schon Daten weiter. Also lasst die Finger von diesem proxy und vpn Zeugs, das hat keinen Zweck, ich wette die sehen das auch.
Entweder kommt von Koch media oder Deep Silver eine Reaktion (die MUSS m.E. eigentlich kommen) oder es geht von meiner Seite wie gesagt zurück zum Händler. Ich lass nicht deren Problem zu meinem machen. Und der Steam-Support kann meinetwegen schreiben was er will, in meinen Augen müssen alle 3 (Koch, Silver und Steam) einig werden, was zu tun ist und nicht das Problem hin und herschieben. Und was das angeht hat hier ja niemand etwas zu sagen, weder die Mods, noch wir. Wir können uns nur beschweren und schauen, dass man uns ernst nimmt. Gleiches erwarte ich von den Händlern, die ebenfalls Druck auf ihre Bezugsquellen ausüben müssen.
Und vielleicht wird der ein oder andere Redakteur von entsprechenden Zeitschriften (ob nun hier, oder in UK, oder Schweden, oder Österreich...) auf diese Misere aufmerksam und schreibt einen Artikel. Ein Fall für den verbraucherschutz ist es allemal - schließlich haben wir nichts illegales erworben. Es wurde sogar zugesagt, dass das Spiel von Deutschland aus verwendet werden kann. Also sollen sich diese großen 3 (s.o.) morgen mal Gedanken machen, was sie tun, bevor der Stein, der ins Rollen gebracht wurde, unkontrollierbar wird und noch mehr Schaden anrichtet...

Und bei einer Entschuldigung seitens DS muss jetzt auch was rausspringen. Wenn diese denn kommt. Und zwar mindestens der kostenlose DLC für alle. ;)
Es kann ja schließlich nicht so schwer sein, funktionierende Keys im Tausch an die offensichtlich falschen Keys weiterzugeben.

T-68
09-12-2011, 02:59 AM
Weiß wer was Neues? :confused:

Hab bei Koch Media noch folgendes gefunden - aber wie hier schon mehrfach beschrieben dreht sich das Problem im Kreis und jeder schiebt's auf den Anderen...

http://support.kochmedia.com/index.php?action=artikel&cat=5&id=1650&artlang=de

T-68
09-12-2011, 03:55 AM
Aber ich habe Neuigkeiten. :mad:
Folgendes erhielt ich gerade von okaysoft. Und ich bin sehr enttäuscht, da ich diese immer als sehr seriösen Händler sah:

" wir bedauern die Probleme bei der Aktivierung der englischen PC Version von Dead Island.
Weder uns noch unserem Lieferanten war bekannt, dass es sich hierbei nicht um englische Keys handelt und es dadurch zu Problemen kommen koennte.
Falls auch bei Ihnen Probleme bei der Aktivierung von Dead Island aufgetreten sind koennen diese wie folgt umgangen werden:

Da bei der Steam-Aktivierung von Dead Island (Englische Version) Probleme auftreten k?nnen, folgender Tipp: Sie k?nnen die Steam Aktivierung ?ber ein ausl?ndisches VPN durchf?hren.
Hier eine kurze Anleitung:

- Steam beenden
- folgende Datei herunterladen: http://usaip.eu/en/USAIP.pbk
- heruntergeladene Datei USAIP.pbk oeffnen
- aus der Liste EUROIP PPTP Hungary auswaehlen und verbinden
- Eingabe Benutzername: demo
- Eingabe Kennwort: demo
- sobald die Verbindung steht STEAM starten
- Auswahl Spiele - Ein Spiel bei Steam aktivieren und Key eingeben
- System Neustart

hier noch der Link zur Seite des Tool-Anbieters:
http://usaip.eu/en/free_vpn.php

Wir bemuehen uns weiterhin auch um andere Alternativen, sollten sich hierbei etwas ergeben melden wir uns..
mit freundlichen Gruessen
Ihr Okay Soft Team"


Tja, diese Antwort ist uns ja hinlänglich bekannt. Meine Einstellung habe ich ebenfalls hier im Forum dargelegt und auch entsprechend reagiert und okaysoft erneut angeschrieben:


"Hallo,

bei allem Verständnis und gebührenden Respekt - aber den von Euch vorgeschlagegen Lösungsweg kann und werde ich nicht annehmen, da er gegen die Steam-Vereinbarung verstößt. Zudem wurde von einem Verantwortlichen im Steam-Forum von diesem vertragsunlauteren Lösungsweg deutlich abgeraten.

So wie es sich darstellt - und Ihr bestätigt dies - ist quasi der korrekten Verpackung ein falscher Activation-Code beigefügt worden. Hierdurch lässt sich das Programm (wenn es denn tatsächlich auf der CD vorhanden ist) nicht installieren. Ich lasse Euch gerne Zeit zum Umtausch ("at-Version"?) oder Nachbesserung (in Form der Bekanntgabe des richtigen Activation-Code). Aber ich werde keinsefalls dubiose, ggfls. sogar unrechtmäßige Drittprogramme (deren Herkunft und deren Folgen bei der Installation mir nicht bekannt sind) auf meinem PC installieren und verwenden.

Hier liegt definitiv ein versteckter Mängel vor, der sich erst nach dem Öffnen der Verpackung feststellen ließ. Ich bitte daher um Ihre Mitteilung bis zum 13.09., ob Sie mir den korrekten und funktionierenden Activation-Code nennen können oder zum Umtausch bereit sind.
Falls nicht - und das wäre mein letzter Schritt und ich fände es schade, wenn ich diesen eingehen müsste, denn ich kenne Euch aus der Vergangenheit als zuverlässigen Händler - sehe ich mich gezwungen, das Produkt an Euch zurückzuschicken und die Lastschrift zurückbuchen zu lassen.
Grüße..."

T-68
09-12-2011, 04:07 AM
okaysoft hat nach meiner obigen Mail sogar sofort reagiert (was ich klasse finde), vielleicht besteht hier für viele Hoffnung:

"...wir sollen evtl. neue Codes erhalten, erfahren dies allerdings erst im Laufe des Tages.
Wir werden Sie diesbzgl. per e-Mail auf den laufenden halten.

mit freundlichen Gruessen

Ihr Okay Soft Team"

floruc
09-12-2011, 05:14 AM
Habe die gleiche Mail von Okaysoft bekommen und auch im gleichen Tenor zurückgeschrieben. Ich will dann ja nicht Okaysoft verklagen müssen, wenn Steam meinen Account sperrt. Die können ja am wenigsten dafür. Erst wenn ein offizielles Statement von Steam vorliegt, dass diese Methode in dem Fall geduldet wird, kommt das für mich in Frage.

Scorcher24
09-12-2011, 06:58 AM
Bei solchen Spielen ist es am besten man nutzt die Trading Funktion mit jemand von der Friendlist aus AT oder UK oder lässt es sich giften. Dann funktionierts auch 100%.

T-68
09-12-2011, 07:16 AM
Bei solchen Spielen ist es am besten man nutzt die Trading Funktion mit jemand von der Friendlist aus AT oder UK oder lässt es sich giften. Dann funktionierts auch 100%.

Wenn man welche hat / kennt.
Ist bei mir z.B. nicht der Fall. :(

Scorcher24
09-12-2011, 07:18 AM
Nein. Ein Gift funktioniert immer, solange kein 3rd Party DRM verwendet wird.

T-68
09-12-2011, 07:35 AM
Ich habe editiert während Du geantwortet hast und hab meinen Logikfehler bereits erkannt ;)

Im englischen DI-Steam-Forum gibts was aktuelles, Post # 560 von Strike Da Mic, er zitiert demnach Deep Silver:

"A number of PC units (but not all) of Dead Island have had issues with the codes for Steam registration. The issue is now solved and from tonight all units sold will be possible to register on Steam. No new codes are required, the codes that originally were shipped with the games will be re-activated. So the only thing consumers need to do is to register tonight again. This should be operational from 21:00 CET and forward, if it does not work right away at 21:00 pls try again. Our objective is to have all codes fixed before 24:00 tonight, tomorrow morning the latest. "

Bin mal echt gespannt wie das aus- bzw. weitergeht. Im englischsprachigen Forum kochen die Wogen seit Freitag gewohnt hoch.

T-68
09-12-2011, 08:54 AM
DAS nenne ich mal ne Antwort bzw. Service von okaysoft! Gerade eben erhielt ich diese Mail:

"...endlich haben wir gute Nachrichten fuer Sie.

KochMedia bzw. Steam haben den Fehler zugegeben und veranlasst,
dass die Aktivierung ab heute abend problemlos moeglich sein wird.

Mit freundlichen Gruessen

Ihr Okay Soft Team"

Ich komme zwar erst gegen Mitternacht heim, aber ich werd's versuchen zu installieren! :D

Bols
09-12-2011, 11:17 AM
Also ich hab das Game auch heute von Okay bekommen und konnte es ohne Probleme aktivieren. So, muss jetzt los, Zombies schnetzeln :-)

T-68
09-12-2011, 03:28 PM
Dickes Lob an Okaysoft und die anderen Händler, die offensichtlich Druck gemacht haben: es läuft! :)

Hier noch eine Rückantwort:

"vielen Dank fuer die Info & einen angenehmen Aufenthalt auf Banoi :)
mit freundlichen Gruessen
Ihr Okay Soft Team"

kixrev
09-13-2011, 08:53 AM
Also Fazit zum Game!Spiel an sich Grafik ist Okey Zombis auch, Spielgefühl auch gut.Kommt nach der Zeit etwas langeweile auf aber die ganzen Quest beschäftigen einen eine Weile.Hat man es dann durch gezockt war es das auch schon.

Multiplayer Coop?
Totaler Reinfall oder?Man spielt das Game von neu als wäre es die Story wieder von anfang an kein eigenständiges Multiplayer Game total scheisse!Warum?Es kommen dann leute ins Spiel die grade mal Stufe 1 oder 2 haben.Und dann nur doof durch die Weltgeschichte laufen und man eigendlich garnichts groß machen kann was ist das den?Da steckt ja garnichts hintern?Wo sind da die Coop Ziele rein garnix?Man läuft Praktisch doof da darum und spielt das Game noch mal von vorne?Also Coop kannste richtig in die Tonne hauen!!! Einzespieler Modus ist zu empfehlen hat man es durch gezockt landes es in der Ecke das warst.Da Coop rein garnix zu bieten hat!!

Lordex
09-13-2011, 10:09 AM
Wieder völlig übertrieben aber naja..... btw Ende des Monats kommt das Bloodbath DLC ich glaub das sind 4 Arenen die man im Koop zocken kann und sich immer schwerer werdenden Zombiewellen zu erwehren!

devil_505
09-14-2011, 03:33 AM
Ist schon irgendeine Möglichkeit bekannt mehr Skillpoints beim Levelup bekommen zu können? Es gibt die Möglichkeit auf einen Schlag 49 Punkte zu bekommen, ich hätte aber gerne bei jedem Levelup anstelle nur eines mickrigen Punktes zwei oder drei davon.

Ich bin mit den Vorgaben von Techland ein wenig unglücklich, da man damit ja nicht mal zwei Skilltrees mit einem Char (bei Cap 50) voll kriegt.

kixrev
09-15-2011, 10:29 AM
Wieder völlig übertrieben aber naja..... btw Ende des Monats kommt das Bloodbath DLC ich glaub das sind 4 Arenen die man im Koop zocken kann und sich immer schwerer werdenden Zombiewellen zu erwehren!

Ja, stimmt daran hab ich nun garnicht mehr gedacht aber recht haste.Bis dahin wohl abwarten dann wirds wieder Interessanter ;))

Scorcher24
09-15-2011, 10:32 AM
Die 4P Wertung war ja durchaus durchwachsen.

Prince_Valiant
09-15-2011, 12:19 PM
Jörg Luibl wollte einfach mal wieder seine Kolumnen auf der Titelseite verlinken... :D

devil_505
10-22-2011, 08:58 AM
Also mit Patch 1.3 hat Techland das Spiel für mich zu Grunde gerichtet. :(

Nicht einer der Bugs die mich seit Release quälten wurde gefixt, dafür sind einige neue dazugekommen - z.B. verliere ich meine guten Waffen nach und nach aus dem Inventar. Vor dem letzten Update hatte ich ein halbes Dutzend hochwertiger Waffen mit Schaden weit über 1000, jetzt sind davon noch zwei übrig, ohne das ich sie absichtlich weggegeben hätte. :confused:

Zudem landet jetzt immer der letzte aufgenommene Gegenstand im aktiven Slot, hab es jetzt mehrmals gehabt, das ich mir plötzlich ein Medikit gegeben habe, als ein Zombie auf mich einprügelte. Noch schöner war es allerdings mit dem Schnaps, hab mich mehrmals damit unabsichtlich abgefüllt und torkelte plötzlich nur noch zwischen ein paar Dutzend Zombies rum. :o

Dazu kommt, das die Ordnung im Schnellmenü nach jedem aufgenommen Gegenstand immer weiter durcheinander gerät.

Hoffentlich gibt es schnell einen Patch für den letzten Patch, sonst fliegt das Spiel von der Platte. :mad:

COSSMOS
11-03-2011, 04:39 AM
@devil_505

Was hat Patch 1.3 denn NICHT behoben bzw. WAS wurde nicht gefixt (mehr Infos wären schön).
Also ich habe das Spiel jetzt auch auf 1.3 und mußte mithilfe von Mods aus dem englischen DeadIsland Steam Forum hi und da Hand anlegen.
Es gibt aber auch ein Tool:

Benutze den "Dead Island Helper" (mom. Version 1.95).
Da gibt es eine Einstellung ---> "Keyboard and Mouse" ---> "Increase auto-equip Delay"

Du kannst aber auch diese Datei von mir in Deinen - "Documents\DeadIsland\out\Data" Ordner packen.
inputs.scr (http://www.filesonic.com/file/2898172435/inputs.scr)

In dieser Datei "inputs.scr" habe ich nur eine einzige Zeile geändert:

DefineActionExt(_ACTION_SWAP_TRIGGER, EInputTarget_PLAYER, EInputDevice_KEYBOARD, false, EKey__F, false, true, false, 0.6, 0.6, 0.3);

Die 0.3 habe ich in 1.2 geändert womit man genug Zeit hat nicht alles gleich in die Hand zu nehmen und anstatt anzugreifen einen zu heben :(
(Mich hat das nämlich auch genervt wie verrückt, grrr!!!)

Wenn Du aber etwas auf dem Boden oder sonswo siehst was Du JETZT in die Hand nehmen möchtest dann halte die "F" Taste einfach länger gedrückt bis Du es in der Hand hast. Wenn Du sie nur kurz drückst dann nimmt er es nicht sofort in die Hand :)

Einige sollten mal ins englische Forum von Dead Island reinschauen da gibt es sehr viele interessanter Dinge und unmengen an MODS für das Spiel.
Wobei ich persönlich nur die benutze die auch realistisch sind und nicht MODS die z.B. meine Fäuste zu "EinSchlagUndJederIstTot" Waffen machen oder son Blödsinn!!!

Für mich ist das Spiel der Hammer, ich liebe es!
In dieser idylle rumzulaufen, JEDEM einen Gefallen zu tun und dabei JEDEM Zombie/Infizierten mit meinem Stiefel das Gesicht zu zertreten :)
(Kann es sein ich n bissl Blutrünstig bin, naaa des koannst so net sage, haha)